Neuer CEO bei Copré


Genf, 26. Oktober 2017 — Die Collective de Prévoyance - Copré freut sich, die Verpflichtung von Pascal Kuchen als CEO ankündigen zu können. Herr Kuchen verfügt über knapp 20 Jahre Erfahrung im Versicherungsbereich, insbesondere in verschiedenen Leitungsfunktionen bei Axa Winterthur. Er hält ein eidgenössisches Diplom im Bereich Versicherungen und das Diplom HSG Insurance Management der Universität Sankt Gallen. Ausserdem ist er Mitglied im Verwaltungsrat der Axa Pension Solutions und Vorstandsmitglied der Pensionskasse des Staates Wallis. Er wird seine Tätigkeit am 1. Februar 2018 aufnehmen.

Der Präsident des Stiftungsrats Robin Gordon äusserte sich sehr zufrieden : „Wir freuen uns darüber, Pascal Kuchen an die Copré-Spitze berufen zu können. Mit seinen profunden und umfangreichen Kenntnissen im Bereich Vorsorge und mit seiner Expertise wird er den Professionalisierungsgrad unserer Teams verstärken und das Ziel verfolgen, die Collective de Prévoyance - Copré im Kontext der Konsolidierung auf dem Schweizer Vorsorgemarkt günstig zu positionieren.“

Herr Kuchen kommentierte : „Ich freue mich darüber, meine Kompetenz und meine Tatkraft in den Dienst einer Institution zu stellen, die seit zahlreichen Jahren für ihre überdurchschnittlichen Leistungen in den Bereichen Vermögensperformance und Vergütungen immer wieder mit den höchsten Auszeichnungen belohnt wurde. Zum Team der Collective de Prévoyance - Copré zu stossen, kam mir wie eine Selbstverständlichkeit vor, weil wir mit Unabhängigkeit, Solidität und Zuverlässigkeit dieselben Werte teilen und dabei die Interessen der Versicherten in den Mittelpunkt der Beziehung und der Verwaltung stellen.“

 

Über Copré

Die Collective de Prévoyance - Copré ist eine seit 1998 unabhängige Lösung für die berufliche Vorsorge für kleine, mittelständische und Grossunternehmen. Sie bietet ihren Partnern eine einfache Organisation und eine überdurchschnittliche Kapitalrendite ohne übermässige Volatilität. Das Ziel Copré ist es, für die Unternehmen, die Vertrauen in sie setzen, ein solider, zuverlässiger und transparenter Partner bei der Verwaltung der zweiten Säule zu sein. www.copre.ch